Hoshin-Kanri-Prozess

Der Begriff stammt aus dem übergeordeneten "Hoshin-Management" (japanisch: 方針管理); was "Hōshin kanri" = auf Deutsch: "Plan-Management" bedeutet.

Der Hoshin-Kanri-Prozess ist ein Planungs- und Steuerungssystem, welches sämtliche Führungskräfte und Mitarbeiter in einen systematischen Kaskadierungsprozess einbindet und damit das gesamte Unternehmen umfasst.

Alle vertikalen (hierarchischen) und horizontalen (workflow-basierten) Informations-Flows werden aus der Unternehmensvision gebildet (abgeleitet) und in Form von übergeordenten (strategischen) Teilzielen kommuniziert und gesteuert.

Diese abgeleiteten strategischen Ziele werden Zug um Zug an alle Teams und Mitarbeiter übergeben (systemisch und empathisch delegiert). Das Ziel dabei ist, dass alle Mitarbeiter auf die gleiche Unternehmensvision und strategischen Ziele (fokussiert) hinarbeiten.


Letzte Bearbeitung am 09.06.2017